Samstag, 19. April 2014

um wie num

Inzwischen ist Ostern und diese Bilder lungern schon länger als Post im Dashboard rum, also will ich endlich mal zeigen, was Mama zu Weihnachten geschenkt bekam: Dieser Pullover ist ziemlich wandlungsfähig, denn man kann ihn auch einfach andersrum tragen: Also meine Präferenz wäre figurentechnisch relativ klar und somit einseitig, aber das Konzept fand ich (& finde ich immer noch) total spannend. Der Schneemann ist übrigens nur eine Brosche und wurde wegen des "X-Mas-Sweater-KAL" als Gimmick zugegeben.
Den Pullover habe ich im Buch Reversible Knits entdeckt, das ich megaspannend finde, die meisten Designs aber nicht so richtig zu meinem Kleiderschrank passen.
Und da wir gerade bei Büchern sind: Zum Anschlag habe ich mein neues Nachschlagewerk Cast on Bind off konsultiert und mich für den Chinese Waitress Cast on entschieden: Gestrickt wurde mit Lana Grossa Mille II und die mit 7 mm Nadeln die erforderliche Maschenprobe gezeigt haben. Ging damit natürlich relativ fix, war aber eh als Kuschel-Pullover gedacht und kuschlig ist er wirklich geworden :)

1 Kommentar:

Hilda hat gesagt…

Der Pulli ist genial. Habe ich auch noch nicht gesehen. Klasse!

Liebe Ostergrüße
Hilda