Dienstag, 7. Oktober 2008

Ich war letzte Woche ...

... ziemlich beschäftigt. Dienstreise, private Trink-Verpflichtungen und viel Spass auf der Messe Modell, Hobby, Spiel haben dafür gesorgt, dass ich seit Mittwoch mit Vorträge anhören, Protokolle schreiben, Kaffee trinken, Geschäftsgespräche führen, normalem Arbeitsstress, Yoga als Ausgleich, Privatgespräche führen, Rotwein trinken, Stricken mit Riesennadeln,  Fragen beantworten, Spielen mit Filz-Memorie, Schnitzel essen, Stricken mit normalen Nadeln, Kuchen backen, , Wolle kaufen, Strickmuster erklären, Babyschuhe verkaufen (quasi direkt von den Nadeln weg :) ), Stricken mit Addi-Express, Moderieren, Kaffee trinken & Kuchen essen, unnormalem Arbeitsstress, Fitnessbemühungen und Bier trinken schwer beschäftigt war. Auf die faule Haut habe ich mich also lediglich zum Schlafen gelegt.

Liebe Frau Blasebalg - ich konnte leider nicht teilnehmen an der Großen Internationalen Faulen Woche. Ich schwöre aber, dass ich das am kommenden Wochenende so ausgiebig wie möglich nachhole!

Kommentare:

klemens hat gesagt…

und es war wirklich schön - schade, dass ich den kuchen nicht probieren konnte...
liebe grüße
von klemens

Frau Blasebalg hat gesagt…

Das ist natürlich ganz entsetzlich, dass Sie gehindert wurden, an der Aktion teilzunehmen. Ich bin empört - und danke für den Beitrag!