Montag, 9. November 2009

Einig Vaterland

Wenn eine, die im Bezirk Halle geboren wurde, mitten im Bundesland Sachsen für einen Schwaben Socken aus einer saarländisch gefärbten Wolle strickt, ist das ein schönes Geschenk im vereinigten Deutschland.
Wie das am Freitag aussah, kann man im Strickcafé-Blog nachlesen.
Die zweite Socke ist inzwischen auch fertig und kann jetzt hier bewundert werden:

Besonders stolz bin ich mal wieder auf das Bündchen. Bei den Toe-Ups ist der Bund ja das Ende der Socke und mit einem Tubular Cast off sehr gut gelungen.

Das Muster ist übrigens ein Firestarter (bei Ravelry), entworfen von Yarnissima aus den Niederlanden - Also ein wahrhaft europäisches Projekt!

Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Das sind wunderschöne Socken - Kompliment! Das Muster und die Farben sind einfach perfekt.
LG, Katarina

Angelika hat gesagt…

Super schön- es passt alles sehr gut zusammen, bei diesem europäischen Projekt.
Grüße
Angelika

bollwerk hat gesagt…

da kann ich als gebürtiger schwabe mit niedersächsichen eltern, der jetzt in sachsen wohnt und bundeslandübergreifend zur arbeit pendelt nur sagen: sie sind wunderschön und passen tun sie auch ganz hervorragend.
artig danke sagend
der herr k