Sonntag, 26. Juni 2011

Dreihundert Gramm

war der Status des Projekts, an dem ich momentan arbeite, als ich es heute fotografiert habe:

Es wird der Savile Row von Cosmicpluto.

Ich stricke es aus Double Stripey - einer handgefärbten Merinowolle von dibadu. Leider gab es auf dem Wollefest nur noch 4 Stränge in Kirschtrüffel, weswegen ich noch 2 Südfrüchte dazu gekauft habe und nun in 2-1-Reihen Wechsel stricke. Ich benutze übrigens 4,5mm Nadeln - vielleicht geht es auch deswegen so schnell :)

Die Wolle hat nur eine Lauflänge von ca. 225m, weswegen ich Sorge habe, die Wolle könnte am Ende knappe werden. Deswegen habe ich mich auch nicht ganz an die Anleitung gehalten - normalerweise strickt man erst die Ärmel und vereint sie dann mit dem Rest - ich habe mich für den provisional cast on entschieden und werde die Ärmel dann nach unten stricken.

Des Weiteren habe ich zum ersten Mal ein "One Row Buttonhole" gestrickt:

Endlich mal ein Knopfloch, dass auch genügend eigenen Stand mitbringt - Geschlossen hat es auch eine schöne Form. Ich habe nach dieser Youtube-Anleitung von KnittingHelp gearbeitet. Das werde ich bestimmt noch öfter stricken. Erstmal muss ich noch Knöpfe für diese kleinen Löcher finden :)

Die 2 Läppchen, die ich hier schonmal gezeigt hatte, sind übrigens die Rückseiten der Taschen - Taschen habe ich auch noch nie gemacht, war aber nicht wirklich anstrengend oder Zauberei, bin mal gespannt, wie gut sich das dann am besten von außen unsichtbar innen festnähen lässt.
Und da wir gerade bei den "for the very first time" Dingen waren ... ich habe durchaus schon I-Cords gestrickt, aber nicht als Randmaschenersatz - sehr hübsch!

Kommentare:

Moni hat gesagt…

Sieht super aus - die Streifen, die sich aus dem Wechsel zwischen den Strängen ergeben, sehen frisch aus. Und die Farben sind eh schön ...

Tofutrulla hat gesagt…

Ich finds auch schön. Die Farben sind auch nicht so übertrieben krass. Sehr schön :)

Besten Gruß!

Mneme hat gesagt…

Danke!

Ich bin auch recht begeistert von dem Effekt ... Ich hätte es gerne etwas weniger gestreift gehabt, aber es wirkt nicht wirklich doll geringelt und das mag ich :)

Lucy in the Sky hat gesagt…

Das wird wirklich schön. Die beiden Garne im Wechsel sehen aus wie ein besonders raffiniert gemustertes Garn - ich finde es nämlich meistens nicht so toll, wenn bei Wolle mit Farbverlauf im verstrickten Zustand solche großen Farbflecken entstehen. Und die verkürzten Reihen unten kommen sehr schön raus!

Lena hat gesagt…

Ein wunderbares Model hast du dir da rausgesucht! Ich mag den Randmaschenersatz und den Link zu den Knöpflöchern ;) Ich hätte nie gedacht, dass man so dünne Wolle auch mit 4,5er Nadeln stricken kann. Ich hätte es wahrscheinlich noch mit 2,5ern zu locker empfunden... Aber da ist ja jeder anders :)

Liebe Grüße,
Lena

Mneme hat gesagt…

Aber 225m auf 100g finde ich jetzt nicht besonders dünn, und würde ich wohl nicht ungter 3,5mm stricken wollen :)