Donnerstag, 2. Juni 2011

Ich habe wirklich fertig!

Ich hatte ja hier schon einen Teaser gelassen (und mich dann lange nicht gemeldet). Die liebe Andrea war so nett und hat Beweisfotos im getragenen Zustand gemacht, und da ja alle Rechte bei der Fotografin liegen, gibt es sogar mal Fotos mit Gesicht:

Ich bin total stolz und glücklich und eigentlich rundum zufrieden, ich liebe die Streifen, die Ärmel sind lang und genau toll so, die Größe passt - nur 1 Sache stört mich ein ganz klein wenig:

Die Kapuze ist etwas zu klein und klappt einfach immer nach Innen.
Und da der Bund das Letzte war, gibt es dazu noch ein paar Anmerkungen: ich habe alles in einem gestrickt ... für den Reißverschluss 4 Reihen, an der Kapuze 8 Reihen doppeltes Bündchen. Den Übergang könnt ihr hier gut sehen:

Leider sieht man da auch, dass die im Maschenstich angenähte Innenseite des Kapuzen-Bündchens(oberer Bund auf dem Foto) viel schöner aussieht, als die aufgenommene Reihe aussen (unterer Bund auf dem Foto). Konsequent wäre das nächste mal innen anzustricken und aussen anzunähen!

Für den (leider) rein-weißen Reißverschluss habe ich von innen und außen 4 Reihen glatt rechts hochgestrickt. Der Reißverschluss wurde in die Mitte gelegt und PER HAND durch die Abkettreihe angenäht - ganz ehrlich ein Job, um den ich mich nicht so bald nochmal reiße.

Das Bündchen unten ist übrigens analog dem der Ärmel gestrickt.

Und nun noch ein bißchen Statistik:

Die Jacke wiegt mit Reißverschluss 430g - ich habe exakt 2 Knäule weiß und 2,25 Knäule grüner Malabrigo "Kettle Dyed Pure Superwash Merino" benutzt. Die NAdelstärke der Wahl war 2,75mm. Ich habe von der Spitze der Kapuze bis zum Bund 98 Streifen á 4 Maschen.
Zwischen Anschlag bis zum letzten Verstechen (in aller Öffentlichkeit und mit Festnähen am Rücken - wie peinlich) liegen exakt 441 Tage - wieviele das Porjekt davon unbeachtet in der Ecke lag, liegt wahrscheinlich bei ca. 60-70% :)

Kommentare:

Brigitt hat gesagt…

Schön ist Dein Projekt trotzdem geworden, die kleinen Fehler fallen beim Tragen bestimmt nicht auf. Leider kann ich die Größe der Kapuze nicht beurteilen, ein Foto mit Kapuze auf dem Kopf hätte mir gefallen!?
Viele Grüße
Brigitt

Mneme hat gesagt…

Es gibt davon nur eines, und ehrlich: da erkennt man auch nichts von der Kapuze:

guckst Du

:-)