Dienstag, 6. Januar 2009

Belohnungsstricken

Falls es noch jemand weiss: Ich arbeite bereits seit Juni an einer Strickjacke. Immer nur kleine Stücken. Immer mal wieder, wenn Zeit ist. Allerdings ist die Weihnachtsstrickerei inzwischen (fast) abgeschlossen und dementsprechend viel Zeit.
Und da die Jacke ja nun endlich mal fertig werden muss, habe ich mir vorgenommen, immer ein Stück zu stricken, bevor ich mich beliebteren Projekten widmen darf. So war Sockenverbot, bis die Vorderteile fertiggestellt sind. (Deswegen hatte ich auch die Frühchensets dazwischen geschoben - sind ja keine echten Socken)

Und was soll ich sagen: An den letzten 2 Tagen (Arbeit geht erst morgen wieder los) ist beim Dauer-DVD gucken (LOST auffrischen, Montag startet die 4. Staffel) nicht nur das zweite Vorderteil fertiggestellt worden. Ich habe sogar die Schulternähte geschlossen und den Kragen angestrickt. Dabei habe ich gelernt, dass Maschenstich im kraus-rechts-Modus doch anfänglich etwas Hirnakrobatik beansprucht aber eigentlich echt logisch ist. Und das teilweise unverzwirnte Garne total doof zum zusammennähen sind.
Und damit nicht genug: Heute morgen habe ich tatsächlich den ersten Ärmel angefangen. Davon gibt es aber noch kein Foto, auch wenn er schon zur Hälfte fertig ist :)

Und als Belohnung habe ich gestern abend eine Socke angefangen. Aus Online Supersocke Silk in ... tadaaaa ... grün. Weil der blockstreifige Farbwechsel reicht, habe ich mich für das unspektakuläre 3-rechts-1-links entschieden. Ich überlege, die Ferse nachträglich einzustricken, das hab ich bei Kaita mal gesehen und tut den Streifen gut :)
Und dann habe ich mal eine Ravelry-Frage: Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr zum dritten mal dasselbe unspektakuläre Sockenpaar anschlagt. Jedesmal ein extra Projekt? Sammelprojekte ala "Socken 3re-1li 2009"? Ich kann mich nicht so richtig entscheiden.

Achso, und die zweite Socke darf erst angeschlagen werden, wenn der erste Ärmel fertig ist!

Kommentare:

Andrea62 hat gesagt…

Liebe Geli,
die Socken werden hübsch. Sollte ich wohl doch noch einmal auf Shoppingtour im Café gehen...
Ich stelle unspektakuläre Projekte gar nicht erst bei Ravelry ein (unterdessen). Außer, es ist tolle handgefärbte Wolle. Ich stricke 100 Paar Socken im Jahr. Da muss nicht alles in die Datenbank. Denke ich.
Liebe Grüße und bis ganz bald!!! Ich freue mich. Es war lustig gestern!
Andrea

Mascha hat gesagt…

Liebe Mneme,
wie läuft es mit der Jacke? ;-)
Die Socken werden sicherlich toll, ich hab mir gestern noch so ähnliche Wolle (mit so gelb drin) mitgenommen und bin auch schon gespannt auf das Ergebnis.
Zu Ravelry kann ich leider nix sagen, da bin ich nicht so arg aktiv...
Ich wollte dich noch was zum Frühchenstricken fragen: Hast du da Anleitungen für oder machst du das frei Schnauze?
Und die gestrickte Sonnenblume ist herzallerliebst!
Dies für den Moment! Ich freu mich schon jetzt auf Mitwoch!
Beste Grüße,
Mascha

Maria hat gesagt…

Also nachdem nun alle in ihren Blogs zählen, wie viele Sockenpaare sie stricken und mir das jetzt zu doof wird, werde ich wohl einfach ein Projekt namens Socken 2009 in Ravelry eingeben und immer die Bilder dazuladen bzw vielleicht auch in die Description schreiben, was es für Wolle war. Als Zählersatz. Wobei Mustersocken auch einzeln erfasst werden sollen.

Hilft dir das jetzt?

Bis Mittwoch und schönes WE!

Maria.

Sonnenblume Mneme hat gesagt…

Hmm, die Firestarter habe ich ja auch schon in einem Projekt gesammelt. Ich denke ich werde weiterhin ähnliche Socken zusammenfassen. Und zählen tu ich auch, aber noch nicht Jahreweise :)

Und die Frühchensachen sind so halbe halbe - die meisten Anleitungen dazu sind auf www.fruehchenstricken.de
Meist improvisiere ich irgendwas dazu oder mache Längen nach Gefühl.